© Ulreich

Bel-vedere

FINALIST KATEGORIE ALTBAU

ADRESSE

1030 Wien, Trubelgasse 8

PROJEKTENTWICKLER

Gassner & Partner Baumanagement GmbH

ARCHITEKT

Atelier Kaindl + Kuntner-GmbH

EIGENTÜMER

WEG Trubelgasse 8 Ulreich Verwaltungs GmbH

FERTIGSTELLUNG

2017

Die Trubelgassse 8 im 3. Wiener Gemeindebezirk war ein baufälliges und juristisch ziemlich „vergeigtes“ Wohnungseigentumsobjekt. Nicht nur technische, sondern auch juristische Sanierung war angesagt. Das ursprünglich als Hotel konzipierte Wohnhaus wurde umfassend saniert,

die historische Fassade instandgesetzt und ein moderner 2-geschossiger Dachgeschoss-Ausbau realisiert.

 

Hofseitig wurden Balkone mit Pflanztrögen und Rankseilen gebaut und begrünte Terrassen und Gärten geschaffen. Durch die Teilung des „hohen“ Erdgeschosses, das Abgraben und Freilegen des Kellergeschosses und den Ausbau des Dachgeschosses wurden zwei neue Stockwerke geschaffen, ohne die Gebäudehöhe im baurechtlichen Sinn zu erhöhen.

Durch vielfältige ökologische Maßnahmen wie Fassadendämmung und intensive Begrünung entstand ein angenehmes Wohnklima. Wer die Herausforderungen der Entscheidungsfindung in einer Wohnungs-eigentümergemeinschaft kennt, wird mit Interesse den Umstieg auf eine Hauszentralheizung und den Verzicht auf die alten Kaminfänge registrieren.

 

Durch den Einsatz von Spiegeln an den Feuermauern kommt selbst in den vormals dunklen Hof Sonnenschein und ausreichend Licht. Ein Projekt, das aufzeigt, welche Potentiale in der gründerzeitlichen Substanz schlummern und wie man durch qualitätsvolle Nachverdichtung hochwertigen Wohnraum schaffen kann.

Eine Initiative von