© Peter Berger

Skyfall

FINALIST KATEGORIE WOHNEN

ADRESSE

Arndtstraße 88, 1120 Wien

PROJEKTENTWICKLER

Ulreich Bauträger GmbH

ARCHITEKT

Daneshgar Architects

EIGENTÜMER

WEG Arndtstraße 88

FERTIGSTELLUNG

2019

Mit der Umsetzung des mutigen Projekts „Sykfall“ ist der zwölfte Wiener Gemeindebezirk um eine Besonderheit reicher geworden. Die auffallende Architektur des Neubaus ist dem Ziel geschuldet, in einer durchschnittlichen Lage ein Gebäude zu errichten, das sich von üblichen Neubauten abhebt.

 

Blickfang ist der etwa zehn Meter hohe, hervorstehende Eck-Turm, der auf  die historischen Eckhäuser Wiens Bezug nimmt und gleichzeitig die Höhenentwicklung der Nachbarbebauung im Westen berücksichtigt. Das Gebäude an der Ecke Arndtstraße/Grieshofgasse ist geprägt von seinen markanten Holzbalkonen aus nachhaltigen Materialien, die die grüne Oase im Inneren erahnen lassen. In ihrem Zusammenspiel symbolisieren der Turm und die scheinbar schwebenden Holzbalkone nicht nur das Miteinander von Natur und Stadt, sondern verbinden das Gebäude mit dem freien Himmel. Der nachträglichen Errichtung des Turms gingen ein Diskurs und Kampf mit Behörden und Anrainern voraus. Mit der per se nicht rentablen Turmerrichtung sollte ein Statement gesetzt werden: Auch die Vorstadt hat Design verdient und in der städtischen Verdichtung gibt es Luft nach oben.

Das ehemalige, zweigeschoßige und baufällige Eckhaus ist vom Energiesünder zum Niedrigenergiehaus avanciert. Das Projekt "Skyfall" zeigt beispielhaft das innerstädtische Nachverdichtungspotential auf, denn der öffentlich perfekt angebundene Neubau nahe der hervorragenden Infrastruktur der Fußgängerzone Meidlinger Hauptstraße umfasst nahezu doppelt so viele Wohneinheiten wie zuvor. Nutzerfreundlichkeit ist Teil des Konzepts, bei der Planung wurde auf Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten gesetzt, Käufer konnten den Innenausbau ihrer Wohnungen mitgestalten. Die Schrägdachbegrünung schafft gemeinsam mit dem begrünten Innenhof samt Gemeinschaftsgarten ein eigenes Mikroklima und bietet einen Rückzugs- und Begegnungsraum zugleich.

Aus stadtgestalterischer Sicht gesehen belebt das ungewöhnliche Gebäude die unmittelbare Nachbarschaft. Auch die Erhaltung der hausinternen Apotheke, die nun barrierefrei zugänglich und großzügig gestaltet ist, hat einen Mehrwert für die Menschen in der Umgebung geschaffen.

  • Facebook
  • FIABCI Prix at LinkedIn
  • Schwarz Instagram Icon
neu.JPG
SIMACEK Check Recheck_CMYK_300dpi.jpg
Eine Initiative von